Rock Magazin Eclipsed Nr. 244 (Oktober 2022)

Rock Magazin Eclipsed Nr. 244 (Oktober 2022)

CHF 11.00

(1 Stück = CHF 11.00)
an Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Titel: Rock Magazin Eclipsed

Ausgabe: Nr. 244 (Oktober 2022)

Art: Zeitschrift mit CD

Beschrieb: Musik Zeitschrift

Herstellungsland: DE

Grösse: A4

Sonstiges: Nr. 244 - 23.09.2022

Zustand: Neu

Einheit: 1


Themen Eclipsed Nr. 244


Das neue Eclipsed Rock Magazin ist ab Freitag, den 23.09.2022, im Handel erhältlich! Die wichtigsten, aktuellen Heftinhalte findet ihr hier im Überblick...


Titelthemen:


The Rolling Stones

Auch nach 60 Jahren: Die Grösste Rockband der Welt


Kraftwerk

Die Mensch Maschine


DANIEL LANOIS - Im Schatten des Klangs

Ein Pianoalbum von Daniel Lanois - geht das? Der Kanadier ist einer der versiertesten Produzenten in den Bereichen Singer-Songwriter, Rock, Ambient und Jazz sowie ein herausragender Gitarrist mit einer unverwechselbaren Klangästhetik. Doch auf seinem neuen Album „Player, Piano“ wechselt er von den Saiten zu den Tasten. Man braucht nur wenige Töne dieses friedvollen, melodischen Albums zu hören, um zu realisieren, dass Lanois hier seine musikalische Essenz formuliert.


Mit ihrem Originalsänger Kenny Leckremo schlagen H.E.A.T ein neues Kapitel auf

Kurze Rückblende: Im Juni 2010 verkünden H.E.A.T den Ausstieg ihres Sängers Kenny Leckremo. Sein Nachfolger heisst Erik Grönwall, mit ihm etablieren sich die Schweden als eine der, nun, „heissesten“ Bands in Sachen melodischem Hardrock mit Achtziger-Einschlag. Zehn Jahre später kehrt Grönwall seinen Kollegen den Rücken (momentan ist er als Sänger von Skid Row aktiv). Sein Nachfolger wiederum heisst … Kenny Leckremo. Mutet etwas seltsam an? Ist es aber nicht, betont der Frontmann, der aus seinem Apartment in Alicante, wo er zeitweise lebt, zugeschaltet ist.


Die Psychedelic-Heroen THE BLACK ANGELS setzen mit ihrem neuen Album auf ungewohnte Vielfalt

Fünf lange Jahre haben sich The Black Angels für ihr Album „Wilderness Of Mirrors“ Zeit gelassen. Geplant war das nicht: Tatsächlich war die Band bereits Ende 2019 im Studio und wollte das neue Werk eigentlich 2020 herausbringen. Doch ein gewisses Virus, das auf dem Planeten sein Unwesen treibt, machte es auch ihr unmöglich, auf Tour zu gehen, und so wartete die Gruppe aus dem texanischen Austin einstweilen mit der Veröffentlichung.


und vieles mehr...