Swiss Blues Authority - Major over Minor (Vinyl)

CHF 32.80

Vorbestellung
Lieferzeit: Release 8.7.22/2-3 Tag(e)

Beschreibung

Band/Artist: Swiss Blues Authority

Albumtitel: Major over Minor


  1. Format: 1LP, 12", Album
  2. Inhalt: -
  3. Land: EU
  4. Release: 8.7.2022
  5. Label: 6003 Records - 7896600322108
  6. Genre / Stil: Rock, Pop, Schweizer Interpret, Jazz, Blues
  7. Runout/Matrix: -


  1. Zustand Tonträger: Mint (Neu)
  2. Zustand Cover: Mint (Neu)
  3. Info: still sealed
  4. Antistatische Innenhülle: -
  5. Gewaschen : nein


Praktische Hinweise/ Garantiebestimmungen

(Bilder sind darstellend)


SWISS BLUES AUTHORITY (Story siehe unten)


Tracks/Credits:


1 Swiss Blues Authority

Oh Death 01:16:00 Traditonal, attributed Lloyd Chandler

-

2 Swiss Blues Authority

Muzzleloader 03:31:00 Chrisitan Gora

-

3 Swiss Blues Authority

Stop Lying 03:13:00 Christian Gora, Cathrine Marlene Steiner

-

4 Swiss Blues Authority

I Wont Get Up In The Morning 03:34:00 Christian Gora, Cathrine Marlene Steiner

-

5 Swiss Blues Authority

Just Press Erase 04:00:00 Christian Gora, Eva Weiersmüller

-

6 Swiss Blues Authority

Bring It On Home To Me 03:02:00 Sam Cooke

-

7 Swiss Blues Authority

Shark Song 03:08:00 Christian Gora, Cathrine Marlene Steiner

-

8 Swiss Blues Authority

Trophy Wife Blues 04:27:00 Christian Gora, Cathrine Marlene Steiner

-

9 Swiss Blues Authority

Waiting For Your Sign To Come 02:57:00 Christian Gora, Ronny Binder

-

10 Swiss Blues Authority

Crocodile Lover 03:51:00 Christian Gora

-

11 Swiss Blues Authority

You Cant Win Against A Woman 03:44:00 Christian Gora, Eva Weiersmüller

-

12 Swiss Blues Authority

United In The Blues 04:12:00 Christian Gora, Cathrine Marlene Steiner

-

13 Swiss Blues Authority

Tupelo Honey 03:50:00 Van Morrison


SWISS BLUES AUTHORITY


17 Jahre war es still um die schweizerische Blues-Behörde. Gegründet anno domini 1994 von Chris Gora in Interlaken, unter handfester Unterstützung von «Polo National», war dazumal die Idee, ein Peking-Oper-Album zu finanzieren naheliegender, als ein Schweizer Blues-Album herauszugeben.


Polo National ist auf zum «Great gig in the sky» aber erscheint mit einer neu gemasterten, einfühlsamen Version des Songs «Tupelo Honey» (Van Morrison) auf dem sechsten Swiss Blues Authority Album namens «Major over Minor».


Anfang 2020: Chris sieht und hört Cathrine Steiner, Co-Direktorin von DAS ZELT als Sängerin in der Show «This Is Rock».


Chris: «Wollen wir ein paar Songs zusammen schreiben?» Cathrine: «Ja!»


Neun Monate später das Resultat: Richtig amtliche Songs für ein richtig amtliches Album.


Kurzerhand wurden Gölä, Marc Amacher, Pepe Lienhard, Roland van Straaten, Gianni Pontillo, Marc Lynn und der in Frick lebende Bassist von Deep Purple, Roger Glover, angefragt, mitzumachen.


Entstanden ist ein modernes, humorvolles, teils nachdenkliches Jubiläumsalbum, auf dem alle Beteiligten voll vom Leder ziehen.


Cathrine (Cat Marlen) ist prominent auf dem Cover vertreten und auf die Frage, ob Chris immer noch der Chef der Band ist, sagt er: «Klar bin ich der Chef. Cathrine fällt lediglich die Entscheidungen».


Mit Gölä und Cat Marlen wurde ein Video zum satirischen Song «I Wont Get Up In The Morning» abgedreht, welcher im April 2022 erscheinen wird.


Aufgenommen von Dario Papes in Räterschen und V.O. Pulver in Gelterkinden, hat Claudio Cueni (Phil Collins/Tupac) ein Album gemischt, was sich hören lassen kann.


Haltet die Telefonnummern eurer Verflossenen bereit. Ihr werdet sie brauchen!


Swiss Blues Authority haben es, nach langer Pause wieder getan und zeigen auf ihrem brandneuen Album "Major over Minor" (6003 Records Luzern), dass der Blues alle Facetten des Lebens beleuchtet. Auch die Fröhlichen!

"I Wont Get Up In The Morning" ist die erste Videoauskoppelung des Jubiläumsalbum.


Geschrieben von Cat Marlen alias Cathrine Marlene Steiner (Direktorin DAS ZELT) und Chris Gora, Produzent von Swiss Blues Authority wurde der Mundart-Rocker Gölä kurzerhand eingeladen, den Song im Stil des Chicago Blues mit Cat im Duett zu singen.


Wer das Video gesehen hat, versteht, warum Gölä auch zum Dreh in der Event Alm Rümlang umgehend bereitstand. Macht Spass!